Homöopathie

Die Homöopathie bewirkt eine vollständige gesundheitliche Besserung auf allen Ebenen. Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert, der Körper bekommt eine Information durch das homöopathische Mittel, welches der Körper benötigt um den Gesundheitszustand herzustellen. Daher eignet sich Homöopathie zur Behandlung von akuten Beschwerden, sondern auch zur Behandlung von chronischen Beschwerden. Als Begründer der klassischen Homöopathie gilt der Arzt Samuel Hahnemann.

 

Der Körper erkennt seine Disharmonie und aktiviert seine Selbstheilungskräfte. Homöopathische Mittel werden durch Potenzieren um ein Vielfaches niedriger dosiert als die Ursubstanzen. Die Information wird so gefiltert und reiner übermittelt. Das Potenzieren ist eine Art Verdünnen, bei dem die Substanz jedoch eine andere, stärkere Wirkung bekommt.